Behäbig starteten beide Mannschaften in die Partie. Die bürgeler Kids nutzen ihre Chancen etwas besser als die Bieberer, was zu einem Halbzeitstand von 8:6 führte.

In den ersten 10 Minuten der zweiten Hälfte setzte sich das Team auf 9:15 ab und entschied somit das Spiel. Die Verteilung von Spielanteilen erlaubte der Bieberer Mannschaft in einer tempoarmen Partie noch etwas Ergebniskosmetik.

Es spielten:  Alessandro Lega, Fabian Seuring (3), Sven Nast (1), Marcel Karpf, Martin Kormanicki (1), Florian Tremmel (2), Tobias Lehmann (1), Raphael Schulz, Max Schröder, Tobias Raab

Auf der Bank:    Holger Schulz, Rainer Lehmann