Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft der TGS Bieber. Dieses Team hatte im ersten Spiel den OFC Kickers geschlagen und war damit einen Sieg vom Titelgewinn entfernt. Entsprechend ambitioniert zeigte sich das Umfeld der Mannschaft vor Spielbeginn. Die D-Jungs zeigten sich unbeeindruckt und gingen konzentriert ans Werk. Mit schnellen Kombinationen spielte man die Bieberer Abwehr aus. In der Defensive ließ man kaum eine Chance zu, so lag man beim Seitenwechsel bereits 8:1 in Front. In der zweiten Hälfte ließ man weiter Ball und Gegner laufen und siegte verdient mit 16:4 Toren.

In der zweiten Partie gegen den OFC Kickers setzte man sich gleich spielentscheidend ab. Nach dem 7:1 in der ersten Hälfte, spielte man in der zweiten Hälfte genau das gleiche Ergebnis und gewann sicher mit 14:2 Toren.

Damit endet die Saison für die D-Jungs mit einem Staffelsieg in der Bezirksliga, einer Vizemeisterschaft in der Bezirksoberliga und einem Stadtmeistertitel.

Im Anschluss feierten die D1 und D2 ihren Saisonabschluss mit Bowling, Mägges und einem Besuch beim Zweitligaspiel von Ihrem Trainer Nico Büdel.