Im ersten Spiel spielten die TSG Mädels gegen einen völlig überforderten Gegner aus HC Limeshain/Altenstadt, die in keiner Phase des Spiels mithalten konnten. Zur Halbzeit wurde dann munter durch gewechselt. Catharina erzielte aus dem Torraum ein Tor. Das Spiel endete mit 18:1.

Es spielten: Lina (2, Tor 1.Hz.), Catharina (5, Tor 2.Hz.), Marlene (5), Sammy (1), Michelle (3), Afra (2), Katharina, Meike, Larissa, Chiara

Im zweiten Spiel ging es gegen die HSV Götzenhain. Zu Beginn der Partie musste man einen Rückstand von zwei Toren aufholen, bevor man am Ende der ersten Halbzeit gegen einen etwas besser aufgestellten Gegner mit 7:4 in Führung ging. Schließlich konnten die TSG Mädels am Ende durch sicheres und druckvolles Passspiel die Partie mit 12:6 für sich entscheiden.

Es spielten: Lina (Tor 1.Hz.), Catharina (1, Tor 2.Hz.), Marlene (6), Michelle (1), Sammy (4), Afra, Katharina, Meike, Larissa, Chiara

15 Minuten Unterbrechung wegen Regen.

Im dritten Spiel gegen SV Hochland Fischborn, wie schon erwähnt, spielten wir im Regen. Kein Halt auf dem Rasen, kein Gripp am Ball. Das Spiel war durch Fangfehler und Wurffehler auf beiden Seiten, sowie diversen Fehlstellungen auf Seiten der Abwehr immer auf der Kippe, so dass die TSG Mädels sich keinen großen Vorsprung erarbeiten konnten. In den letzten zwei Spielminuten gelang den TSG Mädels eine knappe Führung, die wir über die Zeit retten konnten. Endstand 5:4. Leider wurde das letzte Tor von Sammy vom Schiedsrichter nicht gewertet (wg. Abpfiff).

Es spielten: Catharina (Tor), Marlene (1), Michelle (2/2), Sammy (1), Katharina (1), Lina, Afra, Meike, Larissa, Chiara

Nach drei von fünf Spielen wurde das Turnier wegen Starkregen und Gewitter abgebrochen und uns wurde damit die Chance zum Turniersieg genommen.