Nach zwei zögerlichen Angriffen zu Beginn der Partie legte die C-Jugend los wie die Feuerwehr. Ein ums andere Mal wurden dem Gegner die Bälle abgeluchst und dann durch schnelles Spiel nach Vorn im gegnerischen Tor untergebracht. Bereits nach zehn Minuten führte man 8:1 und ließ dem Gastgeber kaum Möglichkeiten im Spielaufbau. So waren bis zum Ende der ersten Halbzeit schon alle Jungs auf dem Feld und jeder hatte mit seinem Tor zur deutlichen Halbzeitführung von 20:2 beigetragen.

Und auch im zweiten Durchgang ließen die Bürgeler nicht locker. Frühzeitig wurden die Götzenhainer im Angriff gestört und wenn doch mal ein Durchbruch gelang, scheiterten die Gastgeber meistens am starken Alessandro im Tor. Obgleich der hohen Führung während der gesamten Partie, ließen die TSG-Jungs nie nach und spielten druckvoll und entschlossen bis zum Ende. So wurde die Führung über 31:5 Mitte der zweiten Halbzeit zum Endstand von 43:7 ausgebaut.

Es spielten: Alessandro Lega; Manuel Andrijasevic (5), Benedikt Bastian (2), Lukas Georg (7), Tobias Lehmann (2), Sven Nast (5), Michael Ritter (3), Marius Ritz (7), Fabian Seuring (1), Florian Tremmel (4) und Denis Zahn (7).