Man traf sich schon morgens um 7.45 Uhr, da die Anwurfzeit auf 10 Uhr festgelegt war. Dies stieß natürlich nicht bei allen Beteiligten auf Begeisterung, aber die gefürchtete Schläfrigkeit blieb weitestgehend aus. Die TSG Mädchen gingen im Angriff mutiger und beherzter im Angriff zur Sache und zeigten über weite Strecken schöne Kombinationen, welche die recht offensive Deckung des TVK oftmals in Verlegenheit brachte. Die Abwehr machte vieles richtig, aber oft schlich sich der Schlendrian ein und Kirchzell kam zu einfachen Treffern. Die Partie lief bis kurz vor Ende der ersten Hälfte sehr ausgeglichen, ehe Kirchzell ein paar Abspielfehler und Nachlässigkeiten in der Abwehr in eine 3-Tore-Führung ummünzte. So ging man mit 10:13 in die Kabine.  

In der zweiten Halbzeit waren die ersten zehn Minuten spielentscheidend für die Partie. Die TSG-Mädchen konnten nicht an Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen und Kirchzell erhöhte nun den Druck. Über mangelnde Absprache und Laufbereitschaft der Abwehr kam der TVK zu einfachen Toren und Bürgel vergab im Angriff leichtfertig die Torchancen. So konnte sich der Gegner zeitweise auf sieben Tore absetzen. Nach einer Auszeit besann sich aber die TSG wieder auf ihre Stärken und man stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Im Angriff wurde zwar schnell geschaltet, aber in der Deckung die Räume nicht effektiv zugestellt und das Angriffsspiel nicht unterbunden. Pech hatte man auch noch bei den 7m Würfen. Hier ließ Bürgel leider wertvolle Treffer liegen. Am Ende musste man sich dem TV Kirchzell mit 25:29 geschlagen geben.

Mit der gezeigten Leistung kann man zufrieden sein, da die Mannschaft nicht aufgab und bis zum Schluss schön gekämpft hat. Ein großer Dank geht an die C-Mädels, welche zwar nicht alle zum Einsatz gekommen sind, die Mannschaft aber toll ergänzt haben.

Es spielten: F. Schäfer, D. Mastrosrio (3), A. Nesselhauf (3), Y. Hoppenstaedt (2), K, Schirmeister (3), M. Tremmel (3), T. Frank (2), M. Lipps (2) S. Sattler (2), L. Hof (3), A. Hof, E. Demes (1), A. Armbruster, S. Memovic (1),