Bis zum 3:2 der HSG Hanau verlief das Spiel ausgeglichen, doch dann setzten sich die Gäste auf 6:2, 7:3 ab. Aber die Kleinen der TSG Bürgel blieben dran und hielten dem Gegner Stand. Bei einer knappen 8:5 Führung der HSG Hanau wechselte man dann die Seiten. 

Die 2. Spielhälfte begann der Gegner konzentrierter und setzte sich mit einem 5 Tore Vorsprung zum 10:5 ab. Aber ab diesem Zeitpunkt gestalteten die Bürgeler-Kids das Spiel komplett ausgeglichen. Wie immer spielt das Team in der 2. Spielhälfte ihren besten Part. Schnelles Spiel, sichere Pässe, sorgten immer wieder dafür das gute Torchancen herausgespielt werden konnten. Und auch in der Abwehr stand man nun dichter beim Gegenspieler. So konnte der 5 Tore Abstand bis zum 9:14 Endstand gehalten werden. 

Es spielten: Lucas Hofmann (Tor), Fabio Morgano, Finn Fischer (2), Paul Tremmel (4), Armin Ibrisagic (1), Max Schmitt, Mario Kaiser, Daniel Zahn (2)