Schon zu Beginn sah man, dass der Gegner keine Anstalten machte sich aufzuwärmen. Lediglich fünf Feldspieler und ein Torwart konnte Limeshain/Altenstadt aufbringen.

Nach dem Anpfiff ging man dann auch zügig mit 5:0 Toren in Führung, bevor der Gegner seinen ersten Treffer erzielen konnte. In der Abwehr nahmen wir dann auch eine Spielerin raus und gingen gegen einen in jeder Situation unterlegenen Gegner mit 18:1 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit verlief ebenso wie die erste Halbzeit, lediglich konnte der Gegner drei Tore erzielen. Am Ende konnten die Mädels einen ungefährdeten 31:4 Sieg einfahren.

Besonderen Dank an Catharina Schmitt und Ronja Röhm, die jeweils eine Halbzeit im Tor standen.

Es spielten: Catharina Schmitt (1.Hz.Tor/5), Ronja Röhm (2.Hz. Tor/8), Larissa Scheuermann (5), Sarah Hofmann (5), Michelle Schmitt (3), Angelika Cuber (2), Clea Protzel (2), Katharina Schäfer (1)