In einer insgesamt torarmen Partie, gingen die Bürgeler zwar mit 3:1 in Führung, fanden jedoch nie wirklich zu ihrem Spiel. Durch eine permanente Manndeckung ließ man sich vom Gastgeber im Aufbauspiel irritieren. In der Abwehr wurden die Räume nicht ordentlich zugeschoben, sodass es oftmals zu 1:1-Situationen kam, die zu leichten Gegentreffern führten. Beim Halbzeitstand von 10:11 wurden die Seiten gewechselt.

Leider half auch die Kabinenansprache nicht viel, denn auch im zweiten Durchgang lief man durchweg einem 1 bis 3-Tore-Rückstand hinterher. Lediglich in der Abwehr ging man jetzt beherzter zur Sache, konnte jedoch im Aufbauspiel nicht überzeugen. Positiv bleibt zu erwähnen, dass sich die Jungs bis zum Schluss gegen die drohende Niederlage gewehrt haben und somit noch einen Punkt holen konnten.

Das nächste Spiel bestreiten die C-Jungs am Dienstag, den 06.03.2012 um 17:30 Uhr in Dreieich. Dabei trifft man auf den Tabellenführer, welchen man mit einem 3-Tore-Sieg auf Platz 2 verdrängen kann. Hierfür bedarf es allerdings einer deutlichen Leistungssteigerung. Auch wenn das Spiel unter der Woche stattfindet (an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Dreieich für die Verlegung!), freuen sich die C-Jungs über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten: Alessandro Lega; Manuel Andrijasevic (10), Benedikt Bastian (1), Alessandro Brandi, Lukas Georg (7), Tobias Lehmann (2), Martin Komarnicki, Sven Nast (1), Michael Ritter, Florian Tremmel und Denis Zahn.