Die Gäste vom TVK kamen gut in die Partie während die Bürgeler Mädels zu zaghaft im Angriff und Abwehr agierten. Es dauerte ein paar Minuten bis man das Tempo der Gäste mitgehen konnte und vorne die vielen Freiräume nutzte. Leider vergaben die Bürgeler Mädels dabei auch wieder Möglichkeiten den Abstand zu verringern. Zum Glück konnte Kirchzell aus den Fehlern kein Kapital schlagen. Die Gäste vergaben viele Chancen und die TSG blieb damit weiter im Spiel. Zur Halbzeit trennte man sich mit 6:10 Toren.

Am Gesamtbild änderte sich in der zweiten Halbzeit wenig. Die Gäste scheiterten glücklicherweise häufig am Pfosten oder der gut aufgelegten TSG-Torfrau. Bürgel wurde erst wieder um die 40 Spielminute herum munterer und konnte den Abstand wieder etwas verringern. Am Ende verlor man doch recht schmeichelhaft mit 12:14 Toren.

Es spielten: F. Schäfer, M. Tremmel, T. Frank (1), L. Hof (2), D. Mastroserio (4), K. Schirmeister (1), D. Hose (2), A. Nesselhauf (2), S. Sattler, M. Lipps, Y. Hoppenstaedt