HSG Dreieich II a.K. – TSG Bürgel

Der ungeschlagene BOL-Meister trat bei der Partie mit einem Großteil der Spieler aus der ersten Mannschaft an. Davon unbeeindruckt zeigten die Bürgeler eine starke Angriffsleistung, machten es dem Gegner in der Abwehr jedoch oftmals zu leicht. Beim Halbzeitstand von 14:17 wurden die Seiten gewechselt und man hatte sich für den zweiten Durchgang einiges vorgenommen. Aufgrund einer Manndeckung in der eigenen Spielfeldhälfte ließ man sich jedoch völlig aus dem Konzept bringen und Dreieich nutze das zu einer schnellen 6-Toreführung. Zwar konnten sich die Bürgeler Jungs mit hohem Einsatz bis auf ein Tor wieder herankämpfen, brauchten dafür allerdings zu viel Kraft. Am Ende gewann Dreieich verdient mit 35:32 Toren.

TSG Bürgel – OFC Kickers

Im Nachbarschaftsderby gegen den OFC zeigten die C-Jungs eine bärenstarke Leistung und zwar über die gesamte Spieldauer. Bereits nach kurzer Zeit führten die Hausherren 6:1 und wussten mit schönen Kombinationen im Angriff zu überzeugen. So war die Frage nach dem Sieger zur Halbzeit beim Stand von 22:6 schon beantwortet. Auch in der zweiten Hälfte ließen die Jungs nicht nach und nutzten die vielen technischen Fehler des Gegners zu einfachen Toren. So erzielte auch Alessandro Brandi sein erstes TSG-Tor in einem Punktspiel.

Es spielten: Alessandro Lega; Manuel Andrijasevic (12), Benedikt Bastian (1), Alessandro Brandi (1), Lukas Georg (8), Martin Komarnicki, Tobias Lehmann (8), Luca Morgano (2), Sven Nast (1), Michael Ritter (8), Marius Ritz (2), Lendrik Schäfer (2), Florian Tremmel (3) und Denis Zahn (16).

Mit diesen beiden Spielen haben die Jungs alle Punktspiele absolviert. Abgeschlossen wird die Runde am Sonntag, den 18.03.12 ab 14:00 Uhr bei den zwei Stadtmeisterschaftspartien gegen die TGS Bieber und den OFC Kickers in der ESO-Sportfabrik.