Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft der TGS Bieber. Innerhalb weniger Minuten hatte man ein 5:0 vorgelegt. Bis zur Halbzeit vergrößerte man den Abstand auf 9:1. Auch eine Vielzahl von Wechsel brachte das Team nicht aus dem Tritt und nach 2 x 10 Min. Spielzeit gewann man mit 20:3 Toren.

Gleich darauf hieß der Gegner OFC Kickers. Auch in dieser Partie waren die Leistungsunterschiede eklatant. Der Bürgeler Nachwuchs führte zur Pause mit 8:2. In der zweiten Hälfte ließ man es locker angehen und freute sich über das erste Saisontor von Roni Deniz. Der Treffer zum 15:7, sollte auch gleichzeitig den Endstand bedeuten.

Es spielten: Christian Müller, Max Schröder, Marcel Karpf (2), Fabian Seuring (5), Tobias Lehmann (12), Raphael Schulz (2), Luca Morgano (6), Dennis Hottes (6), Silas Dietermann (1), Marc Kaiser, Timon Artelt, Roni Deniz (1)