Die Mädels hatten mit Turnierbeginn um 10:00 Uhr gleich das erste Spiel gegen den TV Glattbach. Leider war die Mannschaft mehr mit dem feuchten Rasen beschäftigt als mit dem Spiel und folgerichtig wurde dieses dann auch mit 4:7 verloren. Dies sollte aber auch die einzige Niederlage an diesem Tag bleiben. Im zweiten Spiel konnte die die JSG Gersprenztal 1 klar mit 15:2 bezwungen werden. Dabei konnten sich erfreulicher Weise alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. In Spiel Nummer 3 gegen die SKG Rossdorf konnte an das vorherige Spiel anknüpfen und ebenfalls deutlich mit 12:3 gewinnen.

Im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Pfungstadt ging es dann um den zweiten Platz in der Gruppe. Entsprechend hart umkämpft war das Spiel. Die Mädesl wollten aber diesen Sieg und konnten letztendlich mit 7:6 das Spiel für sich entscheiden. Im Halbfinale ging es dann gegen den Gastgeber, den TV Bürgstadt. Es entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Bis zum 3:5 lagen die Mädels nur in Rückstand, doch dann drehten sie das Spiel in ein 7:5 und gewannen letztendlich mi 8:6.

Im Finale traf man dann wieder auf den Gruppengegner, den TV Glattbach, gegen den man bisher die einzige Niederlage einstecken musste. Die Mädels wollten sich dafür revanchieren, was auch gelang. Die Mannschaft siegte klar mit 10:4. (Also lag es vorher doch am feuchten Rasen)

Um 18:00 Uhr ging somit mit dem Turniersieg ein langer Tag für die Mädels zu Ende.

Es spielten: Lara Winterstein (Tor), Samedina Memovic, Angelika Cuber, Tanita Frank, Melanie Tremmel, Debora Mastroserio, Nina Chowanietz