Gespielt wurde jeweils 2*20 Minuten und im ersten Spiel ging es gegen den Aufsteiger in die A-Klasse, die TGS Bieber. Die Mannschaft kam schleppend ins Spiel und lag daher am Anfang das einzige Mal im Turnier in Rückstand, mit 0:1 und 1:2. Bis zur Halbzeit kam die Mannschaft immer besser ins Spiel und lag zur Pause mit 8:5 in Führung. In der zweiten Halbzeit klappte die Abstimmung in der 3-2-1 Abwehr immer besser und man konnte viele einfache Ballgewinne erreichen. Auch wurde konsequent die 1. und 2. Welle gespielt, so dass das Spiel am Ende deutlich im 22:8 gewonnen werden konnte.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Damen vom OFC, die in der vergangenen Saison aus der Bezirksoberliga absteigen mussten. Die Bürgeler gingen von Beginn an konzentriert zu Werke und man konnte sich ziemlich schnell eine 4 Tore Vorsprung herauswerfen. Am Ende kam die Mannschaft dann zu einem ungefährdeten 18:10 Erfolg über den Stadtrivalen. Im Angriff wurden hier die einstudierten Spielzüge konsequent gespielt, aber leider vergab die Mannschaft ca. 10 klare Torchancen, wodurch der Sieg hätte noch höher ausfallen können.

Im letzten Spiel des Tages gab es dann gegen die HSG Obertshausen/Heusenstamm, die ebenfalls in der Bezirksoberliaga spielt, ein echtes Endspiel, da der Gegner bsi dato ebenfalls beide Spiele gewonnen hatte. Im letzten Jahr mussten sich die Bürgeler Damen dem Gegner noch geschlagen geben, dementsprechend groß war die Motivation. Die TSG ging wieder sehr aufmerksam ins Spiel, so dass man wieder schnell in Front lag. Die Bürgeler führten nach 30 Minuten mit 17:10, doch durch die aufkommende Hektik im  Spiel und die mangeldne Chancenauswertung wurde es zum Ende hin noch ein wenig spannend, da man selbst kein Tor mehr erzielen konnte. Das Spiel endete schließlich 17:14 für die TSG.

Fazit: Sehr gut klappte die neu formierte 3-2-1- Abwehr, die konsequent über 120 Minuten aggressiv den Rückraum des Gegners störte und dadurch viele Bälle abgefangen werden konnten. Im Angriff müssen die Torchancen noch entschlossener genutzt werden. Zudem darf man sich nicht durch diverse Zeitstreifen aus der Ruhe bringen lassen und nicht in Hektik verfallen.

Dann ist auch das Ziel Klassenerhalt in der BOL durchaus realistisch.

Endergebnis der Stadtmeisterschaften:

1. TSG Bürgel, 2. HSG Obertshausen/Heusenstamm, 3. OFC, 4. TGS Bieber

Es spielten:

D. Rieth (Tor), F.Schäfer (Tor), A. Schweedt, E. Specht, M. Specht, L. Kaiser, B. Fenn-Nubert, M. Rümmelein, J. Kopp, P. Bender-Röhr, L. Hoddersen, V. Mastroserio, K. Lange, P. Stenger,    C. Jöckel, D. Margetic