und siegte jeweils deutlich. Den zweiten Rang holte sich mit der SG Dietesheim/Mühlheim der einzige Bezirksoberligist verdient vor den OFC Kickers, die mit ihrer jungen Mannschaft und schnellen Spielweise sowohl Obertshausen als auch Bieber keine Chance ließen.

Bei den alten Herren reichten die Kraftreserven der Handballer vom OFC nur für eine ausgeglichen erste Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel setzte sich die TSG Tor um Tor ab und holte den Titel letztendlich souverän.

Das Turnier der Damen musste kurzfristig ohne die SG Dietesheim/Mühlheim stattfinden, die aufgrund von vielen verletzten Spielerinnen ihre Mannschaft zurück zog. Unter den verbleibenden vier Mannschaften war auch hier die TSG Bürgel die spielerisch stärkste und holte somit verdient den Turniersieg. Knapp wurde es nur im Kampf um den zweiten Platz, den die HSG Obertshausen/Heusenstamm gegen die OFC Kickers für sich entschied. Der TGS Bieber blieb auch hier nur der letzte Platz.

Ein besonderer Dank geht an Bernd Schmidt vom Sportamt Offenbach, der am Sonntag die Siegerehrung für das Damenturnier durchführte.

Herren:

OFC Kickers – HSG Obertsh./Heusenst. 17:12

SG Dietesheim/Mühlheim – TGS Bieber 26:11

TSG Bürgel – OFC Kickers 32:17

SG Dietesheim/Mühlheim – HSG Obertsh./Heusenst. 33:17

TGS Bieber – TSG Bürgel 7:33

OFC Kickers – SG Dietesheim/Mühlheim 16:26

HSG Obertsh./Heusenst. – TGS Bieber 26:19

TSG Bürgel – SG Dietesheim/Mühlheim 33:19

TGS Bieber – OFC Kickers 10:17

HSG Obertsh./Heusenst. – TSG Bürgel 0:2

Alte Herren:

TSG Bürgel – OFC Kickers 35:26 (17:15)

Damen:

OFC Kickers – HSG Obertsh./Heusenst. 13:15

TGS Bieber – TSG Bürgel 8:22

HSG Obertsh./Heusenst. – TGS Bieber 14:6

TSG Bürgel – OFC Kickers 17:9

TGS Bieber – OFC Kickers 5:9

HSG Obertsh./Heusenst. – TSG Bürgel 14:17