Die TSG-Mädels begannen sehr stark und bestimmten bis zur 15 Minute das Spiel. Unerklärlicherweise zerbrach dann der Spielfluss. Am Ende gewann die Heimmannschaft aus Nordenstadt verdient, da Bürgel zu viele Fehler machte. Die TSG-Torfrau verhinderte eine höhere Niederlage.

Es spielten:
Kamer; Godemann, Hoffmann (5), Protzel, M. Schmitt (3), Hof (6), Winter (2), Armbruster, Strohl, Schlereth (1), Löbrich, C. Schmitt (1).