Das Team von Michael Diehl und Vincent Dins ging zu Beginn des Spiels schnell mit 5:2 in Führung, danach kam die HSG Langen besser ins Spiel und brachte unsere Abwehr durch die Mitte in einige Schwierigkeiten und ging schließlich mit 10:9 in Führung. Nach der Halbzeit kamen die Bürgeler Jungs konzentriert ins Spiel zurück und konnten auch gleich den Ausgleich machen. Durch schönes Angriffsspiel konnte man das Spiel offen halten und keine der beiden Mannschaften konnte sich deutlich absetzen.

Schlussendlich konnte die HSG Langen das Spiel mit 21:19 gewinnen.

Fazit:
Es war ein sehr gutes Testspiel für das Bürgeler Team. Wenn man im Angriff die Chancen konsequenter genutzt hätte, wäre auch ein Sieg drin gewesen.