Die TSG-Mädels starten mit viel Tempo und konnten sich schon innerhalb zwei Minuten auf 4:0 absetzen. Die gastgebenden TVA hatte spielerisch und technisch keine Chance mit der TSG mitzuhalten und musste sich somit schon zur Halbzeit mit 20:8 geschlagen geben.

Die zweite Halbzeit begann etwas schleppend, die TSG arbeitete in der Abwehr  nicht mehr  konzentriert und musste somit einige Siebenmeterentscheidungen (9 gegebene 7m, davon 2 gehalten) gegen sich einstecken. Auch in der Vorwärtsbewegung leistete man sich ein paar Fehler mehr, daher war das Ergebnis nicht so deutlich, wie es hätte sein müssen. Ein weiterer Grund war die zunehmende aggressive Spielweise der Gastgeber.

Am Ende war es ein sehr guter Oberligaauftakt der TSG-Mädels. Wenn der Kader komplett ist, wird die TSG noch gefährlicher Auftreten. Ein besonderer Gruß geht an Lucia und Clea, die sich bei dem Spiel verletzten. Die Trainer und die Mannschaft hoffen, dass die Verletzungen nicht allzu schlimm sind.

Das Heimspiel gegen die HSG Mörfelden/Walldorf wurde vom 16.09. auf den 02.02.2013 – 15:40 verlegt. Das nächste Spiel (C2) ist am 16.9.2012 gegen die HSG Dietzenbach.

Es spielten:
Dittmann, Kamer; Winter (7), M. Schmitt (7), Hoffmann (7), Hof (5), Schlereth (4), C. Schmitt (3), Löbrich (2), Geyer (1),  Protzel.