Nach einer Ansprache in der Halbzeit ging man etwas besser ins Spiel und man erzielte 3 Tore in Folge. Die Bürgeler Jungs spielten in der Abwehr konzentrierter und auch im Angriff klappte das Zusammenspiel besser als zuvor. Man konnte zwar in der 2. Halbzeit besser mithalten, am Ende reichten aber die Kräfte nicht mehr aus, um der starken HSG Nieder-Roden Paroli zu bieten.

TSG: Tor Finn Fischer (3) / Lukas Hofmann
Feld : Benedikt Solloch , Jonas Ihrig , Maximilian Schmitt , Domenik Sonnenwald , Roni Sinci (3), Armin Ibrisagic , Timon Artelt (2/1), Silas Dietermann (3), Marc Kaiser (2)

Und dies schreibt der Gegner:

D-Jugend gewinnt auch das 2. Auswärtsspiel

mD-Jugend -BOL-: TSG Bürgel – HSG 14:27 (1:10)

Am Sonntag fuhr die D-Jugend der HSG Nieder Roden hochmotiviert nach Bürgel.

In der ersten Halbzeit glänzte die HSG durch eine hervorragende Abwehrleistung, im Angriff wurden jedoch viele Bälle verworfen und der starke Bürgeler Torwart verhinderte so manchen Treffer. Die Jungs gingen trotzdem mit einer 10:1 Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte war leider nur noch wenig Mannschaftsspiel zu sehen, die Tore wurden durch Einzelleistungen erzielt, auch in der Abwehr waren die Spieler nicht mehr so konzentriert. Letztlich wurde das Spiel mit 27:14 gewonnen.
Fazit: Ein verdienter Sieg, auch wenn das Zusammenspiel der Jungs zeitweise sehr zu wünschen ließ.

Es spielten: Luis Keller, Tom Bauch (6), Florian Buch (8), Eddie Cheng, Leon Götz (3/1), Paul Heinke (1), Daniel Krause, Steven Post (5), Felix Probanowski (2), Moritz von der Au (2)