Die TSG-Mädels begannen schwach und zeigten nicht ihr komplettes Potenzial. Besonders die nötige Einstellung zum Spiel ließ man vermissen. Mit der HSG Maintal spielte man gegen eine schwächere Mannschaft der Liga, doch auch gegen diesen Gegner muss man sich erst mal behaupten. In der zweiten Halbzeit ging man mit einer verbesserten Einstellung an das Spiel, somit wurde dieses am Ende deutlich gewonnen.

Am kommenden Wochenende gastiert die HSG Weiterstadt / Braunshardt / Worfelden in der ESO-Sportfabrik. Gegen diesen Gegner muss man mit einer verbesserten Einstellung ins Spiel gehen, wenn man keine „Klatsche” bekommen möchte. Die TSG geht hier klar als Außenseiter ins Spiel. Gespielt wird am 07.10.2012 um 13:30.

Es spielten:
Kamer (Tor), Löbrich, Schlereth, Hof, C. Schmitt, Winter, Geyer, Rümmelein, Hoffmann, Strohl, Protzel, M. Schmitt.