Mit einer 10:2 Führung nach 11 Min. sorgten die Bürgeler gleich für einen richtungsweisenden Spielverlauf. Die Gäste nahmen daraufhin eine Auszeit, um sich neu zu ordnen und den Lauf der TSG zu unterbrechen, das gelang aber nur bedingt. Schließlich ging man mit einer 17:9 Führung zur Halbzeit in die Kabine.
 
Der große Vorsprung hielt auch in der 2. Halbzeit lange an, bis die Gäste nach ca. 40 Minuten feststellten keinerlei Mittel, gegen die gute Abwehr, aber auch den erfolgreichen Angriff der Bürgeler, zu haben. Es wurde im Rahmen der komfortablen Führung auch viel gewechselt und ausprobiert, was aber dem Spiel keinen Schaden zufügte. So bauten die Hausherren ihren Vorsprung immer weiter aus und konnten nach 60 Minuten einen zu keiner Zeit gefährdeten Heimsieg mit 35:21 bejubeln.
 
Noch verlaufen sich nur wenige Zuschauer zur zweiten Mannschaft, doch das wird sich hoffentlich in den nächsten Spielen ändern. Jetzt gibt es eine 4-wöchige Spielpause (u.a. wegen des Rückzugs der HSG Hanau IV und der Herbstferienpause)
 
Am Samstag den 27.10.2012 kommt es zum Spitzenduell, im Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten, der 2. Mannschaft des TV Altenhaßlau, die ebenfalls drei Siege aus drei Spielen vorzuweisen haben.
 
Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung und wird sich mit einem schönen Handballspiel bedanken. Im Anschluss an das Spiel der “Zweiten” spielt die 1.Herren der TSG Bürgel gegen Fränkisch-Crumbach in der Landesliga.
 
Es spielten:
M.Tiemann, V.Dins; J.Naglik(6),  C.Kaiser(5) J.Kaiser(4), H.Seifert(4), M.Seuring(4), M.Finger(3), C.Onate(3), T.Geyer(2), D.Kollar(2), M.Nöth(2), J.Werner, D.Lotz.
Auf der Bank: H. Geringswald