Die erste Halbzeit begann mit dem Führungstor der TSG das aber die TG wieder ausgleichen konnte. Sehr nervös präsentierten sich die A-Jungs die von nun an Chance um Chance vergaben. So konnte sich die TG Hanau zwischenzeitlich mit 3 Toren absetzen zum 4:7. Von nun an gelangen den TSG- Jungs 5 Treffer in Folge, die aber auch bis zum Halbzeitpfiff die einzigen bleiben sollten. Diese Chance nutzte wiederum die TG und konnte sich ein Tor Vorsprung bis zum Pausenpfiff rausspielen. So gingen beide Mannschaften bei einem Halbzeitergebnis von 9:10 in die Kabine.

Die Halbzeit zwei begannen unsere Jungs konzentrierter und nutzten von nun an Ihre Chancen und konnten sich ein wenig absetzen. Ab der 45.Spielminute schwanden bei den Gästen die Kräfte. Ballgewinne im Rückraum, schnelle Tempogegenstoße der A-Jungs folgten nun die man auch in Tore umwandelte. Am Ende der Partie stand ein 26:18 auf der Anzeigentafel und ein Sieg den sich die A-Jungs schwer erkämpft haben.
Es spielten: Kai Wullbrandt (TW), Jan Chowanietz (5), Simon Gmelin (1), Max Löbrich (6), Markus Meister (3), Manuel Andrijasevic (9), Marvin Wiederspahn (1), Nino Maslovaric (1)
Auf der Bank : Stefan Scherling, Holger Schulz