Keine guten Vorzeichen gab es vor dem Spiel der A-Jugend, da unser Halblinker Rückraumspieler David Rohner verletzungsbedingt fehlte. Halbzeit eins begann mit dem Führungstreffer der TSG. Sofort legte die HSG nach und warf fünf Treffer in Folge zur 5:1 Führung der Gäste. Zu diesem Zeitpunkt verletzte sich auch noch unser Kreisspieler der auch in der restlichen Spielzeit verletzt die Bank drücken musste.         So hatten die A-Jungs nur noch einen Auswechselspieler auf der Bank. Nun begannen die TSG – Jungs zu kämpfen. Dank eines stark aufgelgten Kai Wullbrandt im Tor und einer gut stehenden Deckung, erspielte man sich von nun an Vorteile und konnte zur Halbzeitpause mit drei Toren Vorsprung ( 7:10 ) in die Kabine gehen.

Die ersten fünfzehn Minuten gingen an die HSG Dietzenbach die sich wieder heranarbeitete und sogar eine zwei Tore Führung ( 16:14 ) schaffte. Jetzt begann die Zeit der TSG–Spielzüge. die wieder zu einer knappen Führung ( 19:20 ) in Spielminute 56′ führten. Es gab sogar noch einen Siebenmeter für die TSG mit dem man alles klar machen konnte, aber Ihn leider vergab.So wurde es am Ende in einer hart umkämpften Partie unnötig Spannend.

Zwar kam die HSG Dietzenbach noch zum Anschlusstreffer der aber nicht mehr ausreichte um das Spiel zu gewinnen.Clever hielten die A- Jungs Ihre Führung bis zum Schlusspfiff und wurden so mit Ihrem fünften Sieg im fünften Spiel belohnt.

Es spielten: Kai Wullbrandt (TW ), Jan Chowanietz (3), Simon Gmelin (4), Max Löbrich (8), Markus Meister (2),Manuel Andrijasevic (3),Marvin Wiederspahn, Nino Maslovaric, Jonas Gabriel (1)

Auf der Bank: Stefan Scherling, Holger Schulz