Ein gegenüber der Vorwoche deutlich verbesserten Auftritt zeigte der Bürgeler Nachwuchs in seinem ersten Rückrundenspiel. Insbesondere die Abwehr und die Torhüter wussten an diesem Tag zu überzeugen. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte konnte man sich kurz vor der Halbzeit einen 2-Tore Vorsprung erspielen, doch wie so oft gelang es, diesen in wenigen Sekunden wieder zu verspielen. Beim Stande von 13:13 wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Hälfte konnte sich keine der Mannschaften mehr als 2 Tore absetzten. Die kämpferische Einstellung stimmte und so blieb das Spiel offen. Die JSG ging mit 27:26 in Führung, der Bürgeler Nachwuchs schaffte es in seinem letzten Angriff leider nicht mehr, den mehr als verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen. Dennoch muss man festhalten, dass dies ein starker Auftritt der Mannschaft war, auf dem man aufbauen kann.

Es spielten: Jonas Gersting (TW), Florian Ritter (TW), Elias Knop, Lukas Georg (5/2), Fabian Seuring (1), Denis Zahn (7), Luca Morgano (1), Tobias Lehmann (6/1), Dennis Hottes (5), Sven Nast (1), Marius Ritz

Auf der Bank: Volker Rehm , Rainer Lehmann