In der ersten Halbzeit begann die TSG konzentriert und ging schnell mit 5:1 Toren in Führung. Alle Spielerinnen waren im Angriffsspiel eingebunden und die Trainervorgaben wurden gut umgesetzt, sodaß man mit einer klaren 14:6 Führng in die Halbzeit ging.

Im zweiten Spielabschnitt setzte sich das gute Spiel der Bürgeler Mädels fort, die Abwehr stand weiterhin sicher und im gebundenen Angriffsspiel wurde ein Tor nach dem anderen erzielt. Maintal konnte erst in der Schlussphase mit mehreren Treffern das Ergebnis noch freundlicher gestalten. Am Ende stand ein verdienter 23:11 Erfolg für die TSG zu Buche.

Es spielten: Melanie Vodenska, Lisa Lutze; Ann-Kathrin Schlereth (10), Katharina Löbrich (9), Vanessa Rümmelein (2), Marie Rieth (1), Patrizia Schmitt (1), Julia Baldus.