Da der HSG Dietzenbach lediglich 6 Spieler zur Verfügung standen, haben auch wir das gesamte Spiel nur mit 5 Feldspielern bestritten. Aber auch diese Maßnahme ließ dem Gegner keine Chance. Schon in den ersten Spielminuten war die klare Überlegenheit unserer Jungs deutlich zu sehen. So stand es nach 6 Minuten bereits 6:1. Durch ein schnelles Passspiel nach vorne konnten wir einfache Tore erzielen. Leider wurde in der ersten Hälfte die Abwehr etwas vernachlässigt, so dass der Gegner hin und wieder Freiräume für Gegentore nutzte. 

Mit einem 10-Tore-Vorsprung konnten wir in die Kabine gehen. In der zweiten Hälfte wurde nun auch in der Abwehr mehr gearbeitet, wodurch wir nur noch 3 Gegentore kassieren mussten. Hervorzuheben ist das tolle Kombinationsspiel von Daniel als zentralem Spielmacher mit Jonas, Paul und Hendrik, die immer bereit standen für seine präzisen Anspiele. Auch die von Mario eingeleiteten Gegenstöße brachten wieder schnelle und einfache Tore für uns. Durch ein gegenseitiges Anfeuern und Motivieren gelang es wieder jedem Spieler, inklusive unserem Torhüter Mario, sich in die Torliste einzureihen.

Es spielten: Mario Kaiser (1/Tor), Jonas Schlereth (8), Tjard Zimmer (2), Maximilian Nowak (1), Daniel Zahn (12), Paul Tremmel (6), Hendrik Bied (6), Niklas Jung (1), Fabio Morgano (1).