Das Spiel begann sehr gut. Die TSG-Mädels konnten mit schönen Aktionen einen 4:1-Vorsprung erspielen, den man über die gesamte erste Hälfte kontinuierlich ausgebauen konnte. Zur Halbzeit stand eine 12:3-Führung auf der Anzeigetafel der TSG, die aber aufgrund von vielen ausgelassenen Chancen zu niedrig war. Die Mannschaft spiele nahtlos auf, auch als man nach 13 Minuten die gesamte Mannschaft wechselte, da man allen Spielerinnen die gleichen Spielanteile geben wollte.

Die zweite Halbzeit war zwar nicht mehr so gut, wie die erste Halbzeit, jedoch hatte der schwache Gegner zu keiner Zeit eine Chance das Spiel für sich zu drehen. Die TSG-Mädels spielten zwar nicht ihr bestes Spiel, jedoch langte eine mittelmäßige Leistung gegen den schwachen Derby-Gegner. Am Ende gab ein verdienter, jedoch in der Höhe zu niedrig, erspielter Sieg.

2012_WBJ_Saisonende

Die Mannschaft sowie das Trainerteam möchten sich ganz herzlich bei allen Eltern, Gönnern und Sponsoren bedanken, die eine so erfolgreiche Saison erst ermöglicht haben. In 14 Tagen findet das letzte Spiel dieser Mannschaft bei den Stadtmeisterschaften statt. Gegner wird erneut die Mannschaft aus Offenbach sein, die man erneut schlagen möchte, jedoch mit einer besseren Leistung.

Es spielten:
Winterstein; Lipps (5), Mastroserio (5/1), Memovic (1), Appel Bonilla (1), Schäfer (1), Demes (4/2), Frank (1), Tremmel (2), Chowanietz (1), Kaufhold (1), Millmann (1), Cuber, Scheuermann.