Für die TSG ging es in diesem Derby um Wiedergutmachung für das in letzter Minute unglücklich verlorene Hinspiel. Drei Spielerabsagen von Michael Ritter, Nils Kohl und Martin Komarnicki wegen Krankheit mussten die TSG- Jungs verkraften. So konnte man nicht die übliche Startsieben stellen. Verändert auf einigen Positionen gingen die TSG-Jungs in das Derby gegen die SG D/ M und markierten gleich zu Beginn den Führungstreffer. Die SG glich aber immer wieder aus kam aber nie zum Führungstreffer. Sehr kampstark und diszipliniert agierte die TSG Abwehr. Im Angriffsspiel gelangen durch druckvolles Spiel immer wieder wichtige Tore.

Die SG Abwehr war mit dieser Spielweise das eine und andere mal überfordert und konnte sich nur mit Faulspiel helfen, das aber der erfahrene Schiedsrichter mit Siebenmetern für die TSG ahndete. Sechs Siebenmeter für die TSG und nur zwei auf Seite der SG sprechen da eine deutliche Sprache. Vom Punkt aus verwandelte Dennis Blaufuß alle sechs sieben Meter in der ersten Halbzeit sicher im Gehäuse der SG oder auch mit dem einen und anderen Nachschuss. Zum Ende von Halbzeit eins sorgte ein fünf Tore Lauf unserer Buben für die klare und verdiente Halbzeitführung von 12:18. Wer jetzt dachte das in Halbzeit zwei sich die SG Ihrem Schicksal ergeben würde der war weit gefehlt. Gleich zwei Treffer in Folge gelangen der SG zum Beginn der zweiten Halbzeit.

Die TSG –Jungs verschliefen zwar die ersten vier Minuten konnten sich aber wieder fangen. Die SG verschoben Ihre Führungsspieler immer wieder auf andere Positionen. Damit tat sich unsere Deckung sehr schwer , die sich fort ab immer wieder auf die neue Situation einstellen mussten. Dadurch kam es das die SG wieder heran kam und sogar den Abstand bis auf zwei Tore verkürzte. Aber unsere Buben hielten dagegen und erzielten wichtige Treffer zum Ende der Partie, so das sich die SG der TSG geschlagen geben musste. Am Ende Stand dem Derbysieg nichts mehr entgegen und man gewann verdient (27:30 ).

Diese Rückrunde (6 Siege und ein Remis in 2013 ) der männlichen CII hat gezeigt welche positive Entwicklung die Mannschaft genommen hat. Zwei Mannschaften in Oberliga und BOL zeigt welches Potential in unserer C-Jugend steckt. Beide Mannschaften konnten am Ende im Mittelfeld der Tabellen die Saison abschließen .
Alle Spieler können auf das geleistete in dieser Saison sehr stolz sein.

Es spielten: Florian Ritter (TW), Max Schröder (TW), Tobias Raab, Silas Dietermann, Sebastian Guth (2) ,Marcel Karpf, Dennis Blaufuss (10/6), Raphael Schulz (2), Marc Kaiser, Elias Knop (6),Marvin Jansen (4), Florian Tremmel (6)

Auf der Bank: Michael Diehl & Holger Schulz