Im letzten Saisonspiel der Damen 1 tat sich Bürgel über weite Strecken recht schwer gegen den Tabellenletzten FSG Büdingen/Bleichenbach.
Konnte man zu Beginn noch einige klare Torchancen herausspielen, welche jedoch teilweise kläglich vergeben wurden, lief nach ca. 15 Minuten im Angriff nichts mehr zusammen und es reihte sich Fehler an Fehler. Man merkte der Mannschaft deutlich an, dass die Luft wohl raus war. So ging man mit einem 8 zu 9 Rückstand in die Kabine. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war zunächst keine Besserung in Sicht und der Gast konnte bis auf 3 Tore davon ziehen und es sah alles nach einer Niederlage aus. Ca. 15 Minuten vor Schluss besannen sich die Bürgler Damen dann doch ihrer Stärke und man spielte dann doch noch zielstrebig und entschlossen bis zum Torerfolg.
So gelang im letzten Spiel doch noch ein 23:19 Heimsieg.
Insgesamt schloss man die Runde als Aufsteiger mit einer überraschenden, aber nicht unverdienten 4. Platz ab. Darauf gilt es nun die nächsten Jahre aufzubauen und sich in der BOL zu etablieren.
Spielfilm: 1:3, 4:6, 8:9 – 11:14, 15:14, 20:17, 23:19
Zeitstrafen: 3/4
Siebenmeter: 4/4 – 3/4
Es spielten:
Rieth, Elbert; Bender-Röhr, Margetic, Schweedt, Tschotschek (5), Lange (5), Giegerisch, Stenger (1), Kopp (4/4), Hoddersen (2), Fenn-Nubert (1), Specht (4), Rümmelein (1)