Die weibliche B-Jugend hat in der Oberligaqualifikation für die Spielzeit 2013/2014 den dritten Platz belegt. In einer Gruppe von fünf Mannschaften war man mit dem Zweit- und Viertplatzierten Punktgleich (4:4 Punkte), jedoch musste man sich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses „nur” mit einem Platz begnügen, der nicht zu einer Teilnahme reichte.
Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft der JSG Dreiburgenstadt/Felsberg. Die Mannschaft, die sich als völlig unbekannte rausstellte, konnte mit 23:8 (12:3) bezwungen werden. Zu keiner Zeit schafften es die Gegner, die TSG in Bedrängnis zu bringen und wurden auch nach Turnierende mit 0:8 Punkten letzter.
Im zweiten Spiel traf man auf den Turnierfavoriten die JSG Bad Soden /S./N., die ihrer Rolle gerecht wurde und die TSG mit 10:22 (3:13) bezwangen. Die TSG-Mädels konnten dem schnellen Spiel und der technischen Überlegenheit kaum etwas entgegensetzen und konnten zeitweise nur zuschauen wie man ausgekontert wurde. Die JSG belegte nach dem Turnier den ersten Platz und schaffte somit den Einzug in die Oberliga Hessen.
Nun kam das schwächste Spiel im Turnier. Gegen die HSG Mörlen fehlte jegliche Kraft, um sich gegen den wurfstarken Gegner durchzusetzen und man verlor am Ende 7:22 (4:11). Vielleicht lag es daran, dass man nicht gestärkt in die Partie ging. Jedoch bleibt zu sagen, dass man sich trotz der zwei Niederlagen, passable verkauft hat. Die HSG Mörlen belegte den zweiten Platz, der zu einem weiteren Qualifikationsturnier berechtigt, bei dem alle Turnierzweiten weitere Oberligaplätze ausspielen.
Im letzten Spiel traf man auf den alten Bekannten, die HSG Bachgau. Man begann die erste Halbzeit schwach und musste einen zwei Tore Rückstand (5:7) hinnehmen. Nun wechselte man auf mehreren Positionen durch und versuchte mit „frischen” Spielerinnen das Spiel noch zu drehen. Dies gelang auch mit einer tollen Mannschaftsleistung. Am Ende hieß es 12:10 für die TSG, die somit die HSG Bachgau vom zweiten Tabellenplatz stieß.
Die Mädels der TSG haben in diesem Turnier zwar in ihrer Leistung Licht und Schatten gezeigt, jedoch hat man einen weiteren Schritt nach vorne gemacht. Das Team ist weiter zusammengewachsen und wird mit aller Wahrscheinlichkeit in einer bezirksübergreifenden Bezirksoberliga an den Start gehen.
Das Team möchte sich an dieser Stelle bei allen Eltern und Fans bedanken, die die Mädels unterstützt haben!!!
Es spielten:
Lara Winterstein, Lucia Dittmann; Alicia Hof (9), Samedina Memovic (8/6), Marlene Winter (9), Michelle Schmitt (7), Catharina Schmitt (6), Afra Armbruster (3), Larissa Scheuermann (2), Maike Kaufhold (3/2), Eileen Demes (2), Clea Protzel (2), Lina Appel Bonilla (1), Sarah Millmann.

Turnierergebnisse:
HSG Bachgau – HSG Mörlen: 14:13
JSG Dreiburgenst/Felsb – TSG Bürgel: 8:22
JSG Bad Soden/S/N – HSG Bachgau: 24:12
HSG MörlenJSG Dreiburgenst/Felsb: 19:3
TSG Bürgel – JSG Bad Soden/S/N: 10:22
HSG Bachgau – JSG Dreiburgenst/Felsb: 10:9
HSG Mörlen – TSG Bürgel: 22:7
JSG Dreiburgenst/Felsb – JSG Bad Soden/S/N: 3:25
TSG Bürgel – HSG Bachgau: 12:10
JSG Bad Soden/S/N – HSG Mörlen: 23:18