Am 04.05. startete die Bürgeler weibliche C-Jugend in ihre Oberliga-Quali. An drei Spieltagen messen sich die Mädels mit den Vertreterinnen der SG Bruchköbel, des TV Altenhaßlau und der TG Hainhausen. Es wird nach dem Modus jeder gegen jeden im Hin- und Rückspiel gespielt. Der Tabellenerste und -zweite qualifiziert sich für die Oberliga Hessen-Süd.
Am ersten Spieltag traf man gleich auf den Mitfavoriten, der TG Hainhausen. Man hatte keine Angst vor dem Gegner aber trotzdem Respekt, doch davon leider zu viel. Bürgel agierte unsicher und zurückhaltend, von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem sich keine der Mannschaften absetzen konnte, sodaß es zur Halbzeit lediglich 5:5 stand.
Hainhausen erwischte den besseren Start in die zweite Hälfte und ging mit 5:6 und 6:7 in Führung mit dem Ausgleich zum 7:7 zündeten die Bürgeler Mädels nun den Turbo und schossen noch zwei weitere Tore zum 9:7, Hainhausen schaffte es nicht mehr den Ausgleich zu erzielen. Am Ende stand ein 13:10 auf der  Anzeigetafel. Dank einer geschlossenen, kämpferischen Mannschaftsleistung bezwang man den Gegner. Jedoch hätte das Spiel nicht so spannend sein müssen, hätte man die vielen Chancen die man sich heraus gespielt hatte konsequent genutzt.
Glücklich über den ersten Sieg, aber dennoch unzufrieden mit dem Verlauf des Spiels ging man in die zweite Partie, die direkt im Anschluß stattfand.
Mit einer gehörigen Portion Wut ging man nun ins Spiel gegen die jungen Bruchköblerinnen.
Das bekamen die Mädels der SGB auch zu spüren, dank einer starken 3:2:1 Abwehr und den daraus resultierenden Tempogegenstößen spielte man sich den Frust von der Seele, unsere C-Jugend startete mit einer 5:0 Führung in die Partie. Die Führung wurde ausgebaut und man tauschte beim 10:4 die Seiten. In der zweiten Halbzeit gestatten die Bürgeler Mädels dem Gegner mehr Spielraum wodurch dieser mehr Tore schoß als in der ersten Hälfte. Der Sieg war aber nie gefährdet, sodaß man die Führung kontinuierlich ausbaute und das Spiel mit 19:10 gewann.
Mit dem zweiten Sieg in der Tasche beendete man den ersten Spieltag und verschaffte sich somit eine hervorragende Ausgangsposition für den zweiten Spieltag.
Es spielten: Anna Kamer, Melanie Vodenska; Anna Hoffmann (8), Linda Brocke (8), Katharina Löbrich (4), Ann-Kathrin Schlereth (4), Laura Schluchter (3), Isabelle Kaufhold (3), Vanessa Rümmelein (2), Juliana Geyer, Vanessa Hellstern, Marie Rieth, Aleyna Polat und Alissa Pleß
Tabelle 1. Spieltag

  1. TSG Bürgel                  4:0       +12      32:20
  2. TG Hainhausen          2:2       +2        20:18
  3. TV Altenhßlau           2:2       -2         15:17
  4. SG Bruchköbel          0:4       -12       17:29