Mit einer stark dezimierten Mannschaft trat die wC-Jugend beim Beachhandballturnier der SG Bretzenheim an.
Aufgrund der Teilnahme von 10 Auswahlspielerinnen an einem Turnier in Kassel und sonstiger Absagen machte man sich mit nur 5 Spielerinnen auf den Weg nach Mainz.
In den beiden ersten Spielen gab es jeweils klare Niederlagen gegen die Bezirksauswahl aus Wiesbaden und die TG Osthofen.
Anscheinend hatten sich die Mädels danach an den ungewohnten Untergrund gewöhnt, denn sie fingen nun an richtig gut mitzuspielen, zwar gingen diese Spiele auch verloren, doch leider sehr unglücklich und knapp.
Im letzten Spiel des Tages gelang es den verbliebenen Rockerinnen dann doch endlich ihren wohlverdienten Sieg einzufahren und man konnte damit die rote Laterne an den TV Nieder-Olm abgeben.
Im Endeffekt bleibt festzuhalten das die Mädels und der Anhang, der stärker Vertreten war als die Mannschaft (4 Fans und 3 Trainer/innen)!!! :-), unheimlich viel Spaß hatten, es wurde viel gelacht und das perfekte Wetter genossen, was definitiv auf einem Beachhandballturnier im Vordergrund steht. Außerdem zeigten die 5 tapferen Rockerinnen, daß das Trainerteam auf sie zählen kann, aus einer tollen Mannschaft stachen als beste Torschützinnen Juliana Geyer und Aleyna Polat heraus und vielleicht hat sich mit Alissa Pleß auch ein neues Torwarttalent herauskristallisiert.
Es spielten: Juliana Geyer, Aleyna Polat, Alissa Pleß, Jana Strohl und Melanie Vodenska