Die mE-Jugend der TSG Bürgel startete am Sonntag erfolgreich in die neue Saison. Erster Gegner in der ESO Sportfabrik war die Mannschaft der SU Mühlheim, welche man in der Quali-Runde 2x bezwingen konnte. Von Beginn an waren die Bürgeler Spieler hellwach. Schnell konnte man sich einen 4-0 Vorsprung herausspielen. Mühlheim kam dann etwas besser ins Spiel, wobei die Abwehr der Bürgeler nicht mehr so aggressiv agierte, und konnte den Vorsprung verkürzen. Doch nach diesem kurzen Hänger besannen sich die Jungs der TSG wieder auf Ihre Stärken. Mit verbessertem Abwehrverhalten und schnellen Kombinationsspiel nach vorne, konnte man sich, auch dank der sicheren Chancenverwertung und gute Paraden unseres Torhüters, Tor um Tor absetzen. Mit einem Zwischenstand von 18-11 ging man in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel dasselbe Bild. Bürgel kam auch in der 2ten Halbzeit schnell ins Spiel. Mit konzentrierter Abwehrarbeit, schnellen Kombinationen, guter Chancenverwertung konnte man sich auch in der 2ten Halbezeit Tor um Tor absetzen. Mit einer sicheren Führung im Rücken konnte das Trainerteam, Josef Kreis, Daniela Jochheim und Michael Diehl munter durchwechseln. Jeder Spieler kam zum Zug und konnte seinen Teil zum Sieg, welchen sich das Team als Mannschaft erarbeitet und vor allem erspielt hat, beitragen. Am Ende stand ein 35-23 für die TSG Bürgel auf der Anzeigentafel. Der erste Sieg der neuen Saison war unter Dach und Fach.
Es spielten: Justin Hohenberger (Tor), Pascal Karpf (10), Emilio Hidalgo, Hendrik Bied (4), Fabian Jochheim, Sebastian Jochheim, Amin, Eric Böhm, Jonas Schlereth (13), Fabian Schweedt (6), Pedro Camargo (2), Niklas Brack, Juliano Orta