Die neu angemeldete weibliche wE2-Jugend begann die neue Saison am heutigen Sonntag mit einem Sieg. Gegen die Mädchen aus Hainhausen konnten die Mädels mit 8:7 (6:4) gewinnen. Für das erste Spiel lief es recht gut. In der Abwehr fehlte jedoch phasenweise die richtige Zuordnung. Da dies aber das erste Spiel in dieser Konstellation und für manche Mädchen sogar das allererste richtige Spiel war, ist das nur verständlich. In Zukunft müssen sich aber alle Mädchen mehr zutrauen und sich mehr bewegen, sodass sie sich mehr Chancen erarbeiten können. Ebenso die Umstellung vom Angriff zur Abwehr muss schneller funktionieren.
Insgesamt war das Spiel aber zufriedenstellend. Alle Mädchen bekamen viele Spielanteile und hatten die Möglichkeit sich zu beweisen.
Es spielte: Charlotte Walter (2. HZ Tor), Lara Kleinschmitt (1. HZ Tor), Sude Gümüstekin (6 Tore), Lara Rieth (2 Tore), Lara Petermann, Lisha Cheng, Jessica Müller, Nadira Friedrich, Melina Schlander