Am vergangenen Sonntag bestritte die weibliche C2 Ihr erstes Heimspiel in der noch jungen Saison gegen die Mannschaft der HSG Obertshausen/Heusenstamm.In der Anfangsphase war das Spiel noch recht ausgeglichen. Beim Stand von 1-2 rafften sich die Mädels zusammen. Von nun an Stand man kompakt in der Abwehr und ließ dem gegnerischen Angriff kaum Torchancen zu. Im Angriff spielte man mit Tempo nach vorne, welches die Spielerinnen aus Obertshausen/Heusenstamm nicht mithalten konnten. Man ging mit einem 14-3 in die Kabeine.
In der zweiten Halbzeit nahm Bürgel das Tempo ein wenig raus. Auch in der Abwehr ließ die Konzentration nach, so musste man einige unnötige Tore hinnehmen. Da man aber im Angriff weiterhin seine Torchancen nutze, war der Sieg der Bürgeler Mädels ungefährdet. Am Ende stand ein 28-11 auf der Anzeigentafel.
Es spielten: Melanie Vodenska (Tor), Aylena Polat (1), Juliana Geyer (3), Linda Brocke (7), Eleni Dimopouloun, Anna Hoffmann, Jana Strohl (2), Katharina Löbrich (9), Ann-Kathrin Schlereth (6), Vanessa Rümmelein