Die 1. Herren der TSG Bürgel treten am kommenden Samstag um 19.30 Uhr ihr Gastspiel in Griesheim an. Die TSG will ihre starke Leistung aus dem ersten Spiel gegen Stockstadt bestätigen, ist jedoch gewarnt, denn auch Griesheim startete mit einem 31:22-Erfolg gegen die TGS Niederrodenbach gut in die Saison.„Die TuS verfügt über eine sehr junge Mannschaft, die über hohe individuelle Qualität verfügt“, weiß TSG-Spielertrainer Christian Breiler. „Vor allem von den Rinschen-Brüdern im Rückraum geht viel Gefahr aus. Die ganze Mannschaft sucht immer wieder Zweikämpfe um Lücken reißen.“ Für die TSG heißt das, dass man in der Defensive wieder so stark auftreten muss, wie gegen Stockstadt. „Unser Angriffsspiel hat im ersten Spiel immer dann funktioniert, wenn wir mit Tempo gespielt haben. Das müssen wir auch gegen Griesheim so machen, dann haben wir gute Chancen, zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen“, so Breiler.
Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung durch ihre Anhänger, die der Mannschaft helfen, die nächsten zwei Punkte einzufahren.
Auf geht’s!