Mit gemischten Gefühlen trat man die Fahrt nach Büdingen an, da man einen starken Gegner erwartete. Als man jedoch beim Aufwärmen lediglich 7 Spieler der HSG Oberhessen entdecken konnte, war man schnell beruhigt. Unsere Jungs starteten dennoch konzentriert  ins Spiel und zeigten keinerlei Überheblichkeit. Durch schnelles Kombinationsspiel  und eine gute Abwehrleistung wurde die erste Hälfte klar mit 14:0 abgeschlossen. Nach dem Seitenwechsel schloss man an die tolle Leistung an und zeigte nun auch mehrfach die im Training eingeübten Spielzüge, die endlich auch mit Torerfolgen abgeschlossen werden konnten. Lediglich 3 Gegentreffer ließ man in der zweiten Hälfte zu, sodass man das Spiel mit einem deutlichen 32:3 siegreich beenden konnte.
Es spielten: Mario Kaiser (Tor), Pascal Kastner (Tor); Tjard Zimmer, Maximilian Schmitt (6), Niklas Jung (3), Paul Tremmel (8), Daniel Zahn (5), Lucas Hofmann (4), Fabio Morgano (2), Finn Fischer (1), Benedikt Solloch (2), Armin Ibrisagic (1)