Am vergangenen Samstag mussten die Jungs aus Bürgel bei der Mannschaft des TV Altenhasslau antreten. Mit 2 verdienten Siegen aus 2 Spielen ging man hoch motiviert in dieses Spiel. Binnen kürzester Zeit konnte man sich mit 8-0 Toren absetzten. Mit dieser sicheren Führung im Rücken begannen die Trainer munter durchzuwechseln. Man nutzte dieses Spiel um den Jüngeren möglichst viele Einsatzminuten zu ermöglichen. Diese fügten sich nahtlos in das Spielgeschehen ein und man ging verdient mit einem Halbzeitergebnis von 19-1 in die Kabine.
2. Hälfte, gleiches Bild. Auch hier spielte man überwiegend mit den jüngeren Kindern. Auch wurden des öfteren die Positionen gewechselt um unterschiedliche Spielerfahrungen zu sammeln. So endete das Spiel 39-2 für die TSG Bürgel, wobei das Ergebnis zweitrangig war. Vielmehr steht im Vordergrund, dass man auch in diesem Spiel 8 verschieden Torschützen aufweisen konnte.
Es spielten: Justin Hohenberger, Pascal Karpf (10), Sebastian Jochheim (3), Fabian Jochheim (4), Philipp Tafel (2), Niklas Brack, Jonas Schlereth (11), Juliano Orta (1), Pedro Camargo (2), Emilio Hildalgo, Fabian Schweedt (6)