Wie schon in den vergangenen Spielen fanden die Jungs in den ersten Minuten nur schwer ins Spiel. Vergebene klare Chancen und  schlechte Anspiele zum Nebenmann brachten die TSV Klein-Auheim mit 2:1 in Führung. Dann ging man die Sache etwas konzentrierter an und verwandelte die klaren Chancen in Torerfolge.So konnte man von einem  4:4 mit einem 6:5 zur ersten Auszeit nach 10 Spielminuten in Führung gehen. Nach einer Umstellung liefen die restlichen 10 Spielminuten der ersten Hälfte flüssiger. Der Ball wurde schneller nach vorne gespielt und die Abwehr war besser sortiert. So konnten wir uns mit weiteren 7 Toren auf einen Halbzeitstand von 13:6 deutlich absetzen.
Die Jungs ließen nun in der zweiten Hälfte nichts mehr anbrennen. Obwohl wieder einige freie und klare Chancen nicht zum Torerfolg führten, setzten sie sich kontinuierlich über 17:8, 23:9 bis zu einem Endstand von 26:12 ab.
Diesen erfolgreichen Spieltag beendeten die Jungs dann mit dem gemeinsamen Einlaufen der 1. Herrenmannschaft am Abend.

Es spielten: Mario Kaiser (Tor), Pascal Kastner (Tor), Torben Wenzel (2), Daniel Zahn 7, Maximilian Nowak (1), Armin Ibrisagic, Paul Tremmel, Maximilian Schmitt (10), Finn Fischer (4), Fabio Morgano (1), Niklas Jung, Lucas Hofmann (1)
mJD_TSV_HP