Die dritte Mannschaft der TSG Bürgel hat in der C-Klasse des Bezirkes Offenbach/Hanau ihr zweites Spiel verloren. Bei der zweiten Mannschaft des TV Langenselbold verlor man in letzter Sekunde unglücklich mit 23:24 (11:12), obwohl man kurz vor Schluss noch mit einem Tor führte.

Zu Beginn der Partie kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten schnell zwei Tore erzielen. Doch mit zunehmender Spielzeit konnten die “Dritte” das Spiel ausgleichen und selbst einen Drei-Tore-Vorsprung (6:9) erspielen. Nun geriet das TSG-Spiel erneut ins stocken und Langenselbold ging mit einer knappen 12:11-Führung in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit gab es den identischen Spielverlauf wie in den ersten 30 Minuten. Langenselbold hatte den besseren Start. Bürgel konnte ausgleichen und das Spiel drehen, doch die letzten Minuten gehörten wieder den Gastgebern, die das Spiel zu ihren Gunsten erneut drehen konnten. Am Ende verlor man unglücklich mit 23:24.
Es spielten: Schulz, Wollek; Chowanietz (2), Haus, Hieke (6), Scherling (6/4), Wullbrandt, Wiederspahn, Schwagereit (1), Müller, Lahaye (4), Heinl (4).