Den vierten Sieg in Folge feierte die männliche D-Jugend bei ihrem Auswärtsspiel in Büdingen. Mit einem deutlichen 31:12 (12:5) besiegte man Mannschaft der HSG Oberhessen II.

Trotz körperlicher Überlegenheit konnten die Gastgeber den Bürgeler Jungs nicht viel entgegensetzen. Bereits nach 5 Minuten wurde ein 5:0 Vorsprung herausgespielt, welcher aufgrund einiger ausgelassener freier Chancen sogar noch höher hätten ausfallen können. Zögerliches Hingehen in der Abwehr ermöglichte der HSG Oberhessen dann doch noch drei Treffer in den ersten 10 Minuten. Doch mit der Einwechslung von Daniel Zahn und einer Umstellung in der Abwehr nahm das Spiel an Tempo nochmals deutlich zu. Durch gewitztes Abwehrverhalten und Nutzen der freien Räume setzte man sich bis zur Halbzeit auf 12:5 ab, wobei Daniel bereits 5 Tore in Folge erzielen konnte.
Auch in der zweiten Hälfte spielte man sehr konzentriert weiter und erzielte die Tore sehr leicht. Die gegnerische Abwehr wurde immer wieder weit herausgelockt, sodass sich große Lücken ergaben. Beim Spielstand von 21:11 nahmen die Gastgeber eine Auszeit, änderten die Abwehrformation und stellten sich somit etwas besser auf das Bürgeler-Angriffsspiel ein. Der Spielfreude der D-Jungs tat dies jedoch keinen Abbruch und  es wurden weiter zahlreiche Chancen in Torerfolge umgewandelt. Aus einer guten Mannschaftsleistung ragte Daniel Zahn mit 17 Toren heraus und zur Freude aller Mitspieler erzielte er auch das 30. Tor (Süßigkeiten!!!). Mit einem 31:12-Sieg, zwei Punkten und der Tabellenführung im Gepäck ging es zurück nach Bürgel.
Es spielten: Mario Kaiser (Tor), Pascal Kastner (Tor); Torben Wenzel (3), Daniel Zahn (17), Tjard Zimmer (2), Maximilian Nowak, Armin Ibrisagic (1), Paul Tremmel (1), Finn Fischer (5), Fabio Morgano (1), Artur Kirchgessner, Lucas Hofmann (1).