Am Samstag spielte die F1 in Langenselbold gegen die HSG Nieder-Roden und den Gastgeber aus Langenselbold.

Das erste Spiel gegen die  HSG Nieder-Roden II wurde mit 9:1 (27:1 durch die Multiplikation der geworfenen Tore mit den Torschützen) gewonnen. Unsere Jungs und Mädchen spielten hier toll zusammen. In der Abwehr erkämpfte sich die Mannschaft immer wieder den Ball und spielte diesen toll nach vorn. Alle liefen sich immer wieder frei und suchten den freien Mitspieler. Am Ende gab es den zweiten Saisonsieg, über den sich alle riesig freuten.
Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber aus Langenselbold fing unsere Mannschaft genauso an, wie sie das erste Spiel aufgehört hatte. Es wurde gekämpft und zur Halbzeit stand noch eine Führung zu Buche. Leider lief es in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so gut und es gelang zu selten den Ball aus der Abwehr sicher und gezielt in den Angriff zu transportieren, so dass Langenselbold schließlich als Sieger vom Feld ging.
Als Fazit bleibt, dass alle Spaß hatten, super gekämpft haben und toll als Mannschaft aufgetreten sind.
Es spielten: Alexander Janik, Ruben Wenzel, Felipe Warscheid, Moritz Röhr (9), Valentina Krayer (4), Hanna Kalisch, Leonie Herold, Sarah-Sophie Haselow, Johanna Matschke, Madita Lange (2)