Zum nächsten schweren Spiel traten die B-Mädels in der ESO-Sportfabrik gegen die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden an und sicherten sich mit einem 36:30-Sieg weiterhin die Tabellenführung in der bezirksübergreifenden Spielrunde.

Der Bürgeler Nachwuchs hatte großen Respekt vor dem Gegner, gegen den man noch nie gewinnen konnte. Doch wer dachte die Mädels würden nervös und ängstlich in die Partie starten, der irrte. So führte man von Anfang an und überraschte die HSG mit einer neuen Abwehr. Im Angriff wurden durch viel Laufarbeit die Lücken genutzt, die in der HSG Abwehr entstanden. Ohne technische Fehler und mit einer nahezu 100 %igen Torausbeute spielte man sich fast in einen Rausch. Beim Stand von 17:14 wurden die Seiten gewechselt.
Die zweite Halbzeit begann wie die erste. Bürgel agierte sicher in Angriff und Abwehr, die man in der zweiten Halbzeit wieder umstellte, um den Gegner vor neuen Aufgaben zu stellen. Was zu Beginn auch funktionierte, ehe die Konzentration etwas nachließ und die HSG beim stand von 25:25 den Ausgleich schaffte. Doch davon ließen sich die Bügeler Mädels nicht aus der Ruhe bringen. Getragen von einer starken Lara Winterstein im Tor, besann man sich wieder auf seine Stärken, ging beim Stand von 31:29 wieder mit zwei Toren in Führung, welche man bis zum Schluss durch fünf Tore in Folge erhöhte und somit den Angstgegner schließlich mit 36:30 besiegte.
Selbstverständlich war die Freude bei den Fans und der Mannschaft groß, denn somit bleibt man weiterhin ungeschlagen Tabellenführer. Am 17.11.2013 um 14:00 Uhr möchte man diese im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten TV Glattbach verteidigen.
Es spielten: Lara Winterstein; Sonja Müller (10/4), Marlene Winter (9/2), Eileen Demes (9), Catharina Schmitt (3), Clea Protzel (2), Samedina Memovic (1), Alicia Hof (1), Maike Kaufhold (1), Michelle Schmitt, Sarah Millmann, Larissa Scheuermann