Die weibliche A-Jugend konnte am Sonntag ihre Tabellenführung in der Bezirksoberliga mit einem 37:7 (17:3) Sieg gegen die HSG Obertshausen/Heusenstamm weiter ausbauen und steht nun mehr bei 16:0 Punkten als einzige Mannschaft verlustpunkfrei auf Platz 1. Der bisherige Tabellenzweite aus Hanua verlor seine Partie gegen Altenhaßlau.

In der Anfangsphase lief im Angriff Nichts zusammen und man fand kein Konzept gegen die definsive 6:0 Abwehr des Gegners. So stand es nach 8. Minuten noch 0:0. Doch danach schaltete man auch aus der Abwehr heraus schneller um und konnte eine 10:2 Führung herauswerfen, die man bis zur Halbzeit auf 17:3 ausbaute.
Auch in der zweiten Halbzeit wurde das Tempo hoch gehalten und kam auch immer wieder über die erste und zweite Welle zum Torerfolg. Am Ende gewann man schließlich mit 37:7. Auch diesmal konnten sich alle Mädels wieder in die Torschützenliste eintragen und unsere beiden Interims-Torhüterinnen Samy und Michelle machten ihre Sache sehr gut.
Im nächsten Spiel treffen unsere A-Mädels auf die TG Hanau, die bisher erst ein Spiel verlor. Anpfiff ist am Samstag, 23.11.2013 um 19:00 Uhr in der ESO-Sportfabrik.
Es spielten: Samantha Satteler (2), Michelle Rümmelein (1); Denise Hose (5), Laura Hof (2), Debora Mastroserio (8), Kira Sebek (1), Maren Lipps (2), Melanie Tremmel (7), Kyra Schirmeister (5), Alina Nesselhauf (4)