Die weibliche B-Jugend hat in der bezirksübergreifenden Runde (Landesliga) den Tabellenzweiten TV Glattbach mit 23:25 (11:12) besiegt und bleibt somit weiterhin punktverlustfrei an der Tabellenspitze.

Die TSG-Mädels waren von Beginn an wach und agierten sehr gut in der Abwehr. Die Gastgeber, mit Jugendnationalspielerin Julia Maidhof, versuchten mit verschiedenen Angriffsformationen die TSG-Abwehr zu überwinden, jedoch kostete das viel Kraft. Und wenn die TSG-Abwehr doch überwunden wurde, stand mit Lara Winterstein ein bärenstarker Rückhalt im Tor, die einige 100 %ige Chancen der Gastgeber entschärfte. Aus der sicheren Abwehr konnte man im Angriff einige einfache Tore erzielen und mit einer 11:12-Führung in die Halbzeitpause gehen.
In der Halbzeitpause taktisch neu eingestellt, behaupteten die TSG-Mädchen stets die Führung. Die Glattbacherinnen schafften es nicht mehr das Spiel auszugleichen und mussten mit anschauen, wie Bürgel zwischenzeitliche sogar eine Vier-Tore-Führung erspielte. Am Ende gewann die TSG völlig verdient mit 23:25 und hält damit einen weiteren Gegner im Kampf um die Tabellenspitze aus Distanz.
Das nächste Spiel bestreiten die B-Mädels am 23.11.2013 um 17:30 Uhr in der ESO-Sportfabrik gegen den TSV Klein-Auheim. Mit einem Sieg könnte man die Tabellenführung weiter ausbauen, da die zweitplatzierte HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden gegen den TV Glattbach antritt. Die TSG-Mädels würden sich über eine lautstarke Unterstützung freuen.
Es spielten: Winterstein; Hof (4), Müller (11/6), Memovic, Demes (1), Winter (5), C. Schmitt (2), M. Schmitt (1), Scheuermann (1), Millmann, Protzel
Spielfilm: 1:0; 2:3; 4:6; 6:6; 7:9; 9:9; 9:11; 11:12 – 12:14; 14:17; 17:21; 19:23; 21:24; 22:25; 23:25