Ihr nächstes Turnier bestritt die F2 in der heimischen Sportfabrik gegen den TV Langenselbold II und die TGS Seligenstadt, verloren ihre Spiele jedoch beide.

Gegen den TV Langenselbold erkämpften unsere Mädchen und Jungs sich immer wieder den Ball in der Abwehr und spielten diesen nach vorne. Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten noch ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration bei der kleinen Bürgeler ein wenig nach und somit konnte sich der TVL durchsetzen. Das erste Spiel endete mit 2:8.
In der zweiten Begegnung mit Bürgeler Beteiligung ging es gegen den Nachwuchs der TGS Seligenstadt. Unsere Mädchen und Jungs haben tapfer gekämpft, sich einige Bälle erspielt und nach vorne in den Angriff getragen. Leider war der Gegner stärker und gewann das Spiel mit 14:0. Trotz des deutlichen Ausgangs hatten die Bürgeler F-Jugenkinder viel Spaß gehabt und ließen die Köpfe nicht hängen.
Es spielten: Johanna Matschke, Ann-Sophie Sattler, Iven Waldmann (2), Leonarda Plakas, Julian Kubitzki, Ryszard Sosniak, Dawid Sawicki, Roya Khairi, Vivien Sanna, Melina Mesgena, Hanna Kalisch, Sara-Sophie Haselow