Die weibliche C-Jugend hat in er der Oberliga Hessen Süd das letzte Hinrundenspiel gegen die JSG Groß-Umstadt/Habitzheim mit 23:17 (12:9) gewonnen. Mit diesem Sieg wird man auf dem vierten Tabellenplatz überwintern, unabhängig vom Ergebnis des Spieles am kommenden Wochenende gegen den Tabellenführer.

Die TSG-Mädels begannen sehr gut und konnten zu Beginn in Führung gehen, welche bis Spielende nicht mehr hergegeben wurde. Anfangs konnten die Gastgeber den Spielstand auf 1:1 und 2:2 ausgleichen, doch fortan setzte sich die TSG ab. Angeführt von einer starken Katharina Löbrich als Spielmacherin, konnte man sehr schöne Tore herausspielen, was eine verdiente 12:9-Halbzeitführung bedeutete. Einzig die Chancenverwertung war in der ersten Spielhälfte zu bemängeln.
In der zweiten Halbzeit konnte man sich in der Abwehr weiter steigern und die gefährliche Achse auf der linken Seite der Gastgeber entschärfen. Das Spiel wurde fortan von der TSG bestimmt. Mit dem zwischenzeitlichem Spielstand von 19:12 war das Spiel entschieden und somit konnte man einigen angeschlagenen Spielern eine Auszeit gönnen. Besonders loben muss man die Einsatzbereitschaft der TSG-Mädels, die zeitweise auf ungewohnten Positionen spielen mussten. Auch die Spielerinnen, die während des Spiels eingewechselt wurden, fügten sich nahtlos ins Spiel ein. Am Ende gewann man das Spiel sicher und verdient mit 23:17.
Das nächste und damit letzte Spiel im Jahr 2013 findet am kommenden Sonntag um 14:15 Uhr gegen die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden statt. Die HSG belegt im Moment den ersten Tabellenplatz und wird somit als Favorit ins Spiel gehen. Gespielt wird in der Sporthalle Braunshardt (Forststraße22, 64331 Weiterstadt-Braunshardt).
Es spielten: Kamer, Pleß; Schluchter (1), Schlereth (6), Löbrich (8), Brocke (6), Hellstern (2), Hoffmann, Rümmelein, Geyer, Polat, Rieth