Mit stark dezimiertem Kader traten die Herren 2 der TSG Bürgel in der A-Klasse beim Tabellenvierten TS Großauheim an, zeigten eine vorbildliche Einstellung zum Spiel, verloren aber leider mit 37:33 (22:15).

Von Anfang an liefen die Bürgeler einem knappen Rückstand hinterher, welcher beim Stand von 11:12 erstmals in eine Führung umgewandelt wurde. Grund dafür war eine verbesserte Abwehrarbeit, die über einfach eroberte Bälle in Tore umgewandelt wurde. Bis zur Halbzeit agierte man jedoch wieder nachlässiger und ließ die Gastgeber über 15:12 und 15:17 auf 21:15 davonziehen.
Doch das Spiel war noch nicht entschieden und die Zwote zeige Moral und Kampgeist. So war man bei Stand von 24:26 bis auf zwei Tore herangekommen, was aber zu viel Kraft gekostet hat. Somit zogen die Großauheimer vorentscheidend auf 34:27 weg. Letztlich konnte man beim Ausgang von 37:33 noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
Das nächste Spiel bestreitet die TSG wieder in der ESO-Sportfabrik. Zu Gast ist am Sonntag, den 15.12.2013 um 18:00 Uhr die HSG Maintal 2.
Es spielten: Kai Wullbrandt; Frank Scherling, Marco Haus (1/1), Stefan Scherling (2), Jan Chowanietz (4), Chris Hofmann (10), Nicolas Mohr (4/1), Marius Finger (6/1), Max Seuring (6)