Auch in der zweiten Partie des neuen Jahres konnte die männliche B-Jugend keine Punkte holen und unterlag der zweiten Mannschaft der HSG Hanau mit 24:33 (11:15) Toren.

Erneut konnten die Bürgeler Jungs nicht vollzählig antreten und gingen zudem noch mit einigen angeschlagenen Spielern in die Begegnung. Folglich standen die Vorzeichen nicht allzu gut. Dennoch konnte man zu Beginn des Spiels das Ergebnis noch knapp halten, musste Hanau dann jedoch bis zur Halbzeit auf vier Tore davonziehen lassen. In den zweiten 25. Minuten machte sich dann die dünne Personaldecke bemerkbar und bei den B-Jungs ließen die Kräfte deutlich nach. So hatten die Gäste leichtes Spiel und kamen immer wieder zu leichten Torerfolgen, welche letztlich früh für die Entscheidung sorgten. Am Ende trennte man sich mit 24:33.
Im nächsten Spiel trifft das Lenort-Team auswärts auf die SG Bruchköbel, bei welcher dann der ersten Sieg im neuen Jahr geholt werden soll. Anpfiff ist am 02.02.2014 um 16:00 Uhr.
Es spielten: Alessandro Lega; Florian Ritter (4), Denis Zahn (7), Lukas Georg (3), Marius Ritz (2), Florian Tremmel (1), Manuel Andrijasevic (1), Sven Nast (4), Sebastian Guth (2)