Einen ungefährdeten Sieg gab es für die C-Jugend in der Oberliga bei der JSG Büttelborn. Mit 21:36 (11:21) siegten die Bürgeler Jungs und festigten Tabellenplatz 4.

Ein Großteil der Spieler war am Vortag beim 3-Bezirke-Turnier im Einsatz, außerdem steckte zwei Spielern noch ihre Teilnahme am C2-Spiel in den Knochen. Vielleicht war deshalb der Start etwas holprig und Büttelborn konnte mit 5:2 in Führung gehen. Nach einigen deutlichen Worten des Trainerduos Rehm/Lehmann und einigen Wechseln kam der TSG-Express ins Rollen. Torhüter Jonas Gersting hielt gut und in das Angriffsspiel kam mehr Bewegung. Viele Einfache Tore aus 1:1-Situationen und in der Kleingruppe waren die Folge.
Über ein 11:21 zur Halbzeit wurde der Vorsprung immer weiter ausgebaut. Wenn auch das in der Halbzeit gesteckte Ziel „unter 20 Toren zu bleiben“ knapp verfehlt wurde, war es am Ende ein sicherer und souveräner Sieg, mit teilweise schön herausgespielten Toren. Alle Spieler bekamen genügend Spielanteile und zeigten sich für die beiden Spiele gegen die Spitzenteams aus Weiterstadt und Bachgau im Februar gerüstet.
Es spielten: Gersting J., Spalek V.(3), Seuring, F. (5), Nordsiek, L (4), Lehmann T. (5), Karpf, M. (1), Blaufuss D. (8), Knop E. (4), Hottes, D. (6)