Die weibliche C-Jugend der TSG Bürgel hat das letzte Auswärtsspiel in der Oberliga Süd am Ende verdient mit 14:19 (7:5) gewonnen. Dabei überzeugte man mit einer kämpferischen Leistung, in dem ein 5:0-Rückstand aufgeholt wurde. Mit der Niederlage von der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden bei der HSG Bensheim/Auerbach ist nun Bensheim Meister der Oberliga Süd. Mit einem Sieg gegen die HSG Bachgau kann die TSG somit die beste Rückrundenmannschaft werden, da man gegen Bensheim gewann und gegen Weiterstadt Unentschieden spielte.
Vor Spielbeginn gab es viel Hektik. Leider kam der angesetzte Schiedsrichter nicht und somit begann das Spiel mit 15-minütiger Verspätung. Aufgrund dieser Verzögerung agierte die TSG nicht konzentriert genug und musste somit einem schnellen Rückstand  der Gastgeberinnen hinnehmen. Jedoch behielt man die Ruhe und konnte das Spiel langsam drehen. Einzig die unglückliche Chancenverwertung verhinderte eine TSG-Führung zur Halbzeit (7:5).
Aus der Halbzeit heraus agierte man weiter ruhig, jedoch dauerte es ganze 10 Minuten bis man den Rückstand in eine Führung umwandeln konnte. Fortan bestimmte die TSG-Mädels das Spiel und bauten die Führung weiter aus. Am Ende gewann man das Spiel verdient mit 14:19, da man die Nerven behielt und sich auf die eigenen Stärken besann.
Die TSG-Mädels können sich mit einem Sieg im letzten Spiel, am 23.02.2014 um 14:20 Uhr in der ESO-Sportfabrik, den Titel der besten Rückrundenmannschaft erspielen. Dies wäre für die Mädels ein großer Erfolg. Hierzu hofft man weiterhin auf die tolle Unterstützung der TSG-Fans.
Es spielten: Kamer, Vodenska; Löbrich (3/2), Schlereth (3), Brocke (3), Polat, Hellstern, Geyer, Kaufhold (4/3), Rieth, Hoffmann (4), Schluchter (2), Rümmelein
Spielfilm: 0:5, 1:6, 3:6, 3:7, 5:7 – 6:8, 8:10, 12:10, 13:11, 16:12, 18:13, 19:14